Am Mittwoch, 31.01.2018 verabschiedeten wir unsere langjährige Kollegin und Schulleiterin Wilma Rohde in den verdienten Ruhestand. Nach mehr als 35 Jahren an der Otfried-Preußler-Schule luden sie die Kinder, Eltern und Lehrkräfte ein letztes Mal in die Turnhalle zu einem „fliegenden Klassenzimmer“ ein.

Jede Klasse hatte für die reiselustige Schulleiterin ein Spiel oder ein Quiz vorbereitet, in dem noch einmal ihr Wissen getestet wurde. Bravourös meisterte sie die gestellten Aufgaben, nur zweimal musste der Publikumsjoker helfen!

Das Kollegium spielte einen witzigen Sketch: Frau Rohdes letzter Schultag, an dem sie einfach nicht gehen konnte, weil sie sich um zugestellte Garagen, Fortbildungen nach Mallorca und nicht abgespülte Toiletten kümmern musste. Glücklich erreichte sie aber doch noch den Flieger nach Dubai...

Frau Rohde wünschte sich zum Abschied ein Lied von allen Kindern. Das ließ sich die Elternschaft nicht zweimal sagen und wurde kreativ. Aus „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde „In der schönen Rentenzeit“. Diesen Ohrwurm vergisst so schnell niemand!

Während der gesamten Feier wurden Fotos gemacht, an Ort und Stelle ausgedruckt und mit Tempo eingeklebt. So konnte der Schulpflegschaftsvorsitzende Herr Teller ein tolles Fotobuch zur Erinnerung überreichen und sich noch einmal für Frau Rohdes engagierte Arbeit an unserer Schule bedanken.

Für die Zukunft wünschen wir Frau Rohde alles Gute, vor allem Gesundheit, viele Reisen mit ihrer Familie und …

 

„… wir rufen dir laut zu: Mach`s gut!“