Die Theater-AG der Otfried-Preußler Schule unter Leitung der Lehrerinnen Silke Schneider-Köchling und Renate Steffens führte am 20. und 21. März 2013 ein lustiges Theaterstück auf.  „Kaiser Pu Ding – Ins Land der Marmeladenbrote“ handelt von einem achtjährigen, chinesischen Kaiser, der keine Speise mehr als einmal essen möchte, und den Koch zur Verzweiflung treibt. Dieser lernt im Zug das Mädchen Blandine kennen, die den Umstieg verschlafen hat und erst in China wieder aufwacht. Sie gibt ihm ihr Marmeladenbrot. Die Schauspieler der vierten Klassen zeigten eine tolle Leistung, das Bühnenbild war einfach klasse und Mitschüler und Eltern begeistert. Im Rahmen der Vorstellung zeigte der Schulchor sein Können und die Tanz-AG führte einen schwungvollen Tanz auf. Es waren tolle Aufführungen!