Im kommenden Schuljahr stehen einige räumliche Veränderungen für die nachschulische Betreuung an. So können die bisherigen Räume in der Erich-Kästner-Schule nicht mehr für die OGATA genutzt werden. Deshalb zieht die Betreuung des Offenen Ganztags im nächsten Schuljahr in die Räume, in denen sich bislang das Stübchen (Betreuung bis 14 Uhr) befand.

Das Stübchen wird dann in den gemütlichen Räumen der Bücherei untergebracht. Also hieß es: „Alle mit anpacken, die Bücher müssen geschleppt werden!“

So versammelten sich am Samstag, 4.6. eine Handvoll engagierter Eltern, Kinder, Lehrerinnen und der Hausmeister, Herr Blume, um kräftig mit anzupacken.

Bücher wurden eingepackt, Regale getragen, Stühle sortiert, Tische und alte Materialien ausgemustert, Schränke an anderer Stelle wieder aufgebaut und die Bücher wieder eingeräumt.

Nun hat die Bücherei einen gemütlichen Platz im Computer-Raum gefunden und die motivierten und super fleißigen Bücherei-Betreuerinnen freuen sich auf regen Austausch mit den Schülerinnen und Schülern.

 

Vielen Dank an die freiwilligen Helfer für’s Mitanpacken!

 

Gartentag_2012_vorhervorher ....     Gartentag_2012_nacher nacher

Bei herbstlichen und doch trockenem Wetter fand am letzten Wochenende im September der Gartentag der OPS statt. Dank der fleißigen kleinen und großen Helfer war nach einigen Stunden Arbeit der Hang vor der Schule nicht wiederzuerkennen.

Gartentag_2012_Helfer

 

Bei fantastischem Herbstwetter kamen viele begeisterte Helfer, um Frau Susanne Carls und Frau Kerstin Scharping (Organisation und Entwicklung der Ideen) bei der Realisation der Malaktion auf den Schulhöfen zur Seite zu stehen.

Es wurden viele neue Spiele, wie z.B. "Mensch ärgere dich nicht", verschiedene Hüpfekästchen, Sportfelder und dekorative Symbole auf den Boden gemalt. Damit die Freude auch lange hält, stand die Firma Farben Schwarz den Kreativen mit fachlichem Rat undTat zur Seite.

Die, wie immer großartige Verpflegung der vielen Helfer durch den Förderverein trug zur guten Stimmung bei den Eltern aus vielen verschiedenen Klassen bei.

Für die vielen Kinder war am nächsten Schultag die Überraschung perfekt. Die Neugestaltung wurde mit Begeisterung aufgenommen und wird schon fleißig bespielt.