Ganz herzlich wurden unsere neuen Erstklässler am Donnerstag, dem 31.08.2017 von den Kindern und Lehrerinnen der Otfried-Preußler-Schule empfangen. 

Zunächst waren alle neuen Schulkinder mit ihren Familien eingeladen, den traditionellen ökumenischen Einschulungsgottesdienst in St. Thomas-Morus zu feiern. „Seid beschützt und beschirmt!“ Dieser Wunsch der beiden Seelsorger sollte sie in ihrer Schulzeit begleiten. Damit begaben sich alle Kinder und Erwachsenen gemeinsam in die Turnhalle der Schule.

Schulleiterin Wilma Rohde begrüßte dort alle Anwesenden und die Klasse 2b eröffnete das Programm mit einem rhythmischen ABC-Rap. Frau Rohde fragte die begeisterten Erstklässler, was sie denn außer dem ABC in der Schule lernen können. Lesen, schreiben und rechnen, na klar! Aber noch mehr: Die Klasse 2a schmetterte einen tollen englischen Song, der Lust auf mehr machte.

Zum Abschluss zeigte die Klasse 3a einen schwungvollen Tanz, bevor die frisch gebackenen Erstklässler mit ihrer Klassenlehrerin in ihre erste Freiarbeitsstunde gingen.

Währenddessen konnten sich deren Eltern und Familien bei Kaffee und Kuchen ein wenig stärken. Mit ihren ersten Hausaufgaben im Tornister und einer Sonnenblume in der Hand wurden die neuen Erstklässler verabschiedet.

 

Wir wünschen allen Kindern einen guten Start und eine tolle Grundschulzeit!