"So seh´n Sieger aus, so seh´n Sieger aus,...." schallt es über den Sportplatz an der Gruitener Straße. Der Grund: Die Mädchen der Otfried-Preußler-Schule haben gerade den ersten Platz bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften der Mettmanner Grundschulen gewonnen. Stolz präsentieren sie ihren Pokal. Gerade noch vor dem angekündigten Unwetter schafften sie es in einem spannenden Finale gegen die Schule der Herrenhauser Straße vom Platz zu gehen, obwohl der Himmel schon dunkel drohend da stand.

 

Bevor die Mädchen ins Finale einzogen, mussten sie ein hartes Duell gegen die Schule der Gruitener Straße absolvieren, in dem es nach der regulären Spielzeit 2:2 unentschieden stand. Daher musste ein 5 m schießen entscheiden, bei dem der erste Durchgang wieder remis endete, so dass noch einmal 3 Schützen antreten mussten, die dann den Sieg  und damit den Einzug ins Finale perfekt machten. Dabei wurden sie laut von Frau Wahl als Teamchefin, den anderen Mannschaften der Schule und Müttern unterstützt. Zur Siegerehrung kam auch Frau Rohde schnell von der Schule, sie war telefonisch immer auf dem laufenden gehalten worden, um die Freude der Schülerinnen zu teilen, und sah selber auch ziemlich stolz aus!

 

Gespielt hatten vier Mettmanner Grundschulen, die mit insgesamt 13 Mannschaften angetreten waren, die OPS wurde durch 3 Mannschaften vertreten.