Mit Spannung haben die Kinder bereits auf unser neues Trampolin auf dem Schulhof an der Goethestraße gewartet. In der letzten Woche war es dann endlich soweit: Gemeinsam mit allen Kindern wurde das Trampolin feierlich durch unsere Schulleiterin und den Hausmeister eröffnet. Nachdem das Flatterband zerschnitten war, konnten die ersten Testsprünge absolviert werden. Die Kinder freuen sich sehr über ihr neues Spielgerät und entsprechend groß ist der Andrang in den Pausen. Mal sehen, wer den höchsten Sprung schaffen wird!

 

 

 

Mit großer Spannung erwartet fand am 9. Juni 2017 der traditionelle Schwimmwettkampf zwischen der Otfried-Preußler Schule und der GGS AM Neandertal statt. In diesem Jahr siegte die Mannschaft der GGS. Doch auch die Otfried-Preußler-Schule konnte tolle Siege erzielen.  Die Staffel der Drittklässler Jungs erstritt sich den ersten Platz und auch bei den Einzelwettkämpfen gab es Medaillen. Bei den Drittklässlern erhielt Theo Bruns Gold und Sebastian Jung Bronze, Sophie Matuszek ebenfalls Gold. Im vierten Schuljahr gingen beide Goldmedaillen an die OPS, Oscar Weiß und Franca Eigen schwammen Bestleistungen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!

 

Statt eines Brückentages fand am Freitag, dem 16. Juni, das diesjährige Sport- und Spielefest unserer Schule statt. An insgesamt 17 Stationen, die von Eltern und Lehrerinnen betreut wurden, konnten die Kinder ihre Leistung und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Während es beim 800-Meter-Lauf im schulnahen Park oder beim Becherstapeln vor allem auf die Geschwindigkeit ankam, zählte beim gemeinsamen Skifahren die Fähigkeit als Team zusammenzuarbeiten. Weitere Stationen waren zum Beispiel Dosenwerfen, Torwandschießen, Trampolin springen oder der Wassertransport mit Hilfe eines Schwammes. 

Sowohl die Helfer als auch die Kinder wurden durch unseren Förderverein und die Schulpflegschaft mit Getränken versorgt. Außerdem konnten sich die Kinder an einer gesunden Snackbar stärken. 

Den perfekten Abschluss des glücklicherweise sonnigen Tages stellte das verdiente Wassereis dar, das sich jedes Kind in der Pausenhalle abholen durfte.