OGATA

Die Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann GmbH ist Träger der OGATA Goethestraße an der Otfried Preußler Schule. Hier werden insgesamt zurzeit 78 Kinder betreut. Unsere Öffnungszeiten sind täglich von 11.25 – 16.00 Uhr. In den Ferien gibt es in Kooperation mit der OGATA Herrenhauserstraße und der OGATA der Astrid Lindgren Schule ein buntes Ferienprogramm zwischen 7.30 Uhr und 16.00 Uhr. Die OGATA ist ganzjährig geöffnet.

Unser Konzept

Wir setzen auf folgende Schwerpunkte:

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Soziales Lernen
  • Anregungen und Motivation durch gezielte Freizeitangebote
  • Selbstbestimmte Nutzung offener Angebote der Einrichtung
  • Elterngespräche
  • Partizipation

Die Beziehungsebene zwischen den Kindern und dem Betreuungspersonal ist uns sehr wichtig. Wir möchten zu den Kindern Vertrauen aufbauen, die Kinder begleiten und gleichzeitig kompetente Ansprechpartner für Eltern sein.
Eine enge Zusammenarbeit mit Lehrern und Schulleitung ist selbstverständlich.

 

Die OGATA 

Die OGATA hat zurzeit drei feste Gruppen: die Räuber-/Gespenster-, die Detektiv- und die Gruppe der Zauberlehrlinge. Wir arbeiten nach einem teiloffenen Konzept, das heißt, die Kinder melden sich nach der Schule in der OGATA an und entscheiden dann frei, wo und was sie spielen möchten. In den Gruppen gibt es verschiedene Themenbereiche und Möglichkeiten. Die Kinder können: malen, basteln, Rollenspiele machen, Kickern, mit Lego oder Bausteinen spielen, Lesen oder Gesellschaftsspiele machen und vieles mehr. Bei trockenem Wetter können die Kinder auch auf dem Schulhof bzw. auf dem Sportplatz spielen. Die Hausaufgaben machen die Kinder in ihrer festen Gruppe.
Das warme Mittagessen bekommen wir täglich frisch von einem Caterer geliefert. Bei der Zusammenstellung der Mahlzeiten werden religiöse und medizinische Wünsche berücksichtigt.

 

Tagesablauf

Anmeldung: ab 11.30 Uhr

Mittagessen: ab ca. 12:15 bis ca. 14.00 Uhr 

Freispiel in den Gruppenräumen: 11.30 bis 16.00 Uhr

Hausaufgaben: 13.30 bis 14.30 Uhr

AG Angebote: 14.15 bis 16.00 Uhr

Abholung: ab 15.00 Uhr

 

Besonderheiten

AG-Angebote: Die Kinder haben die Möglichkeit, sich für eine regelmäßige Arbeitsgemeinschaft zu entscheiden. Diese können aus folgende Bereichen sein: Sport, Theater, Backen, Tiere oder Kreatives.

Gruppenstunde: Ein Mal pro Woche findet die Gruppenstunde statt. Hier werden Geburtstage gefeiert, kleine Ausflüge gemacht, gespielt, jahreszeitlich gebastelt und vieles mehr. 

Elterngespräche: Einmal im Schulhalbjahr findet ein Elternabend für alle Eltern statt. Außerdem haben Sie jederzeit die Möglichkeit uns während der Öffnungszeiten persönlich anzusprechen. Bei Gesprächsbedarf machen wir auch gerne einen Termin mit Ihnen aus.

Partizipation: Mindestens zweimal im Monat findet das Kinderparlament statt. Hier werden Themen aufgegriffen, die die gesamte OGATA betreffen. Die Kinder sollen den Alltag aktiv mitgestalten und Grundsätze von Demokratie kennenlernen.  

Müslirunde: Einmal pro Woche gibt es für alle Kinder ein Müsli nach Wahl.

 

Personal

Rebecca Bujny  (OGATA Leitung)

Katja Osthoff 

Monika Tittert

Ute Flothmann

Rosemarie Kreitmann

Martje Rother

Sarah Hömke (FSJ)

Jldz Kurtesi (Küchenkraft)

Heidemarie Müller (Küchenkraft) 

 

Schule bis 14:00 Uhr "Stübchen" in Trägerschaft des SKFM

Das „Stübchen“ ist eine nachschulische Einrichtung der Otfried-Preußler-Schule in Mettmann. Im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“ unter Trägerschaft des SKFM Mettmann werden ca. 50 Grundschulkinder in der Zeit zwischen 11.25 und 14 Uhr in Räumlichkeiten auf dem Schulgelände betreut. Darüber hinaus können die Kinder in der Betreuungszeit Schulhof und Sportplatz nutzen, um ihren Bewegungsdrang auszuleben.

 

 

… und nach der Schule ins Stübchen zum Spielen, Basteln, Malen, Handarbeiten oder Vorlesen!

 

Kontakt

Frau Hölterscheidt Tel.: 02104/14 19 129